Feuerwehr
Schule 2
Oldtimer
Lehrgang
Konfirmation
Kirche
Modellflieger
Krippenspiel
OKV
Maibaum
Fischfest
Sommerfest
Luftsportverein
Caselwitz
Oldies
Segelflieger
Segelflieger 2
Faustball
Sommernacht
Carolinenfeld
Moschwitz
Modellflugschau
Straßenbau
Brunnenfest

 

 

 

Segelflug-Piloten kämpfen um die besten Plätze

 

 

 

„Zum achten Mal wird die Thüringenmeisterschaft und zum fünften Mal im Rahmen von Euregio Egrensis bei uns durchgeführt“, erklärte der Vorsitzende des Greizer Luftsportvereins, Heinz Peinl, nicht ganz ohne Stolz. Er begrüßte anlässlich der Eröffnung am Freitagvormittag gemeinsam mit der Schirmherrin, Landrätin Martina Schweinsburg (CDU), die rund 40 Piloten aus Thüringen, Sachsen, Bayern und Tschechien, die anschließend am Briefing unter der Leitung des Greizers Uwe Peinl teilnahmen. Bereits am frühen Nachmittag unternahmen die Piloten ihren ersten Wertungsflug. Geflogen wird bis Sonnabend in den Kategorien kleine und große Klubklasse und allgemeine Klasse. Ziel des Wettbewerbes ist die Ermittlung des Euregio Egrensis Segelflugmeisters, des Thüringer Landesmeisters, der besten Tageseinzelleistung des Wettbewerbes, des besten Nachwuchspiloten, der besten Segelflug- Pilotinnen und vor allem für den Segelflugsport den Luftraum der deutsch-tschechischen Grenze durch den Abbau bestehender politischer und bürokratischer Hindernisse nutzbar zu machen. Segelflieger aus den früher abgegrenzten Regionen Sachsen, Bayern, West-Böhmen und Thüringen sollen sich kennen lernen und die freundschaftlichen Kontakte vertiefen. Durch grenzübergreifendes Segelfliegen soll gezeigt werden, dass sich speziell dieses Gebiet ideal für den Streckensegelflug eignet. Mehrere europäische Mittelgebirge laufen im Vogtland zusammen. Im Osten befindet sich das Erzgebirge, im Westen der Frankenwald und Thüringer Wald, im Süden das Fichtelgebirge, der Böhmer Wald und der Oberpfälzer Wald, im Südwesten die Fränkische Alb und die Schwäbische Alb. In diesem Gebiet sind große Streckenflugleistungen möglich. Für die drei Schlepppiloten bedeutet das größte Anstrengungen, um nach und nach alle Piloten mit ihren Segelfliegern auf eine bestimmte Höhe zu bringen. Klaus Weber aus Schmalkalden/Meiningen ist einer von ihnen und zählt zu den Urgesteinen der Thüringer Piloten. Früher nahm der Professor als Segelflieger- Pilot selbst an vielen Meisterschaften teil und weiß ganz genau, worauf es bei solchen Meisterschaften ankommt.

Petra Klein, Mitarbeiterin bei Euregio Egrensis, beobachtet das bunte Treiben auf dem Flugplatz. Sie ist die Überbringerin einer guten Nachricht, denn diese Veranstaltung wird mit europäischen Mitteln unterstützt.

Zu den bekanntesten Teilnehmern gehört der Greizer Ehrenbürger und Ehrenmitglied des Greizer Luftsportvereins, Astronaut Dr. Ulf Merbold, der damit abermals seine enge Verbundenheit mit seiner Heimat demonstriert.

Soweit es die Wetterlage zulässt, werden die Wettkämpfe bis zum Sonnabend 28.07.18 durchgeführt, die Siegerehrung findet am Sonntagvormittag statt.

Interessenten, die dieses Spektakel beobachten wollen, können das am besten zu den Startzeiten, die sich ab 11 Uhr (entsprechend der Thermik) von der Moschwitzer Seite des Flugplatzes aus beobachten.

 

Diashow

  Visual LightBox Gallery