Feuerwehr
Schule 2
FFW
Oldtimer
Faustball
Geflügel
Lehrgang
Motorsport
Konfirmation

 

Ortsteilfeuerwehr Greiz Obergrochlitz unterstützt

 

das kulturelle Leben

 

 

 

 Ortsteilbürgermeister Jürgen Frantz dankt den Kameraden für ihre ehrenamtliche Arbeit

 

Die 18-jährige Sarah Stölzel wurde unter großem Beifall der anwesenden Kameradinnen und Kameraden der Ortsteilfeuerwehr Greiz-Obergrochlitz und den Mitgliedern des Feuerwehrvereins anlässlich der Jahreshauptversammlung in die Einsatzabteilung aufgenommen. Zuvor war sie mehrere Jahre Mitglied der sechsköpfigen Jugendfeuerwehr des Ortsteiles.
Wehrleiter Frank Künzel hat mit seinem Bericht über die Tätigkeit der 14 Kameradinnen und Kameraden zählenden Einsatzabteilung im zurückliegenden Jahr eine kritische, aber dennoch insgesamt positive Bilanz gezogen. Dazu gehörten die Ausführungen über die Alarmierungen zu verschiedenen Bränden, wie zum Beispiel dem großen Dachstuhlbrand im Antikhandel Opitz, mehreren Wohnungsbränden oder auch zu Hilfeleistungen bei einem Verkehrsunfall, Schneebruchaufräumarbeiten im Oktober und einer Nottüröffnung. Leider war auch wieder eine bösartige Fehlalarmierung zu verzeichnen, für die es kein Verständnis gibt. Eine Belastung stellten auch die Fehleinsätze aufgrund von Meldereinläufen von Betrieben und Einrichtungen dar. „Es stellt sich nicht immer gleich heraus, um welche Art der Alarmierung es sich handelt, deshalb müssen wir ausrücken. Ich rate euch, diesbezüglich durchzuhalten“, erklärte dazu Stadtbrandmeister Heiko Pohle, der an diesem Abend mehreren Kameraden zu ihrer Beförderung gratulierte. Rainer Spehala erhielt für sein besonderes, langjähriges ehrenamtliches Engagement die Goldene Nadel der Obergrochlitzer Feuerwehr.
Gewürdigt wurde auch die nach 26 Jahren immer noch gelebte Kameradschaft mit der Thölauer Feuerwehr aus Franken, die mit dem Kommandanten Harald Schübel, Gerd Rasp und Simon Ries an der Jahreshauptversammlung teilnahmen.
Nachdem Ortsteilbürgermeister Jürgen Frantz den Kameraden für ihre ehrenamtliche Arbeit und deren Angehörigen für deren Unterstützung dankte und die aktive Vereinsarbeit für das kulturelle Leben im Ort würdigte, gab der anlässlich der Vorstandswahl wieder gewählte Vereinsvorsitzende Hans-Ullrich Weithase eine Vorschau auf die vom Feuerwehrverein für 2016 organisierten Veranstaltungen. Dazu gehört das alljährliche Rodelgaudi, das auch ohne Schnee am kommenden Freitagabend mit anderen Aktivitäten ab18 Uhr am Gelände des Feuerwehrhauses stattfinden wird. Im April stehen eine Erstehilfe- Weiterbildung und ein Arbeitseinsatz rund ums Feuerwehrhaus auf dem Programm. Auch am großen Obergrochlitzer Sommerfest am 4. Juni wird sich die Feuerwehr aktiv einbringen.
Zu einem beliebten Treff hat sich in der Vergangenheit der Grillabend entwickelt, zu dem am 23. Juli wieder alle Besucher gern gesehen sind. Die gemeinsame Ausfahrt des Feuerwehrvereins findet am 2.Oktober statt. Über das Weihnachtsambiente, das am 27. November auf dem Dorfplatz stattfinden wird, freuen sich sicherlich nicht nur die Kinder. Mit einer Weihnachtsfeier in der Turnhalle lassen die Vereinsmitglieder das Jahr ausklingen.
Ferner haben sich die Obergrochlitzer vorgenommen „im Zuge der Aufbauhilfe West“, wie sie es scherzhaft nennen, unter Anleitung von Holger Häberlein im neu errichteten Feuerwehrhaus in Thölau die Malerarbeiten zu erledigen.

Diashow

  Visual LightBox Gallery

C. F.