Von Websitebesuchern selbst hochgeladene Beiträge:

Nachfolgend sehen Sie eine bestimmte Zahl von Beiträgen (Anzahl vom Webmaster eingestellt), die Website-Besucher auf diese Homepage selbst hochgeladen haben.
Nehmen Sie bei geeignetem Anlass oder einfach bei Wunsch selbständig einen Internet-Tagebucheintrag (Weblog, Blog) bei www.greiz-vogtlandperle.de vor.

Es können zum Beispiel spezielle Bildnachrichten, Urlaubsgrüße oder ähnliche Meldungen sein. Dies ist von jedem PC aus in der ganzen Welt möglich.

W i c h t i g e  H i n w e i s e :

1. Für jedes der hochgeladenen Bilder muss der Anwender das Urheberrecht besitzen! Es dürfen keine Bilder anderer Fotografen hochgeladen werden. Für die hochgeladenen Bilder übernimmt der Webmaster keine Haftung!
 
2.

Die Nachricht in Wort und Bild sollte möglichst 3 Fotos nicht überschreiten. Optimal ist ein querformatiges Bild mit der Bildbreite 700 x Höhe ... x 72 Pixel/Zoll

Hochkantbilder, die das sichtbare Fenster überschreiten, werden vom Webmaster entsprechend verkleinert und in Querformat umgewandelt.

Bilder mit gewalttätigen-, rassischen und sexuellen Inhalt, sowie illegale Werbungen in eigener Sache werden vom Webmaster entfernt.

 

*

Scrollen Sie bis zum Eintrag:

Hier können Sie Ihre Bilder hochladen

und klicken Sie dann rechts auf  "Anmelden" und folgen Sie den Navigationshinweisen.

Das erforderliche Kennwort fordern Sie bitte per e-Mail formlos hier an:

wolfg.meci@online.de

Die Mail-Adresse ist wegen Spam nicht aktiv, bitte kopieren Sie sie.

*
 

 



Hier können Sie Ihre Bilder hochladen

Sonntag, 20. April 2014
Kurtschauer Osterkrone

Seit 2011 wird in Kurtschau die Osterkrone gestellt. Seit Januar kamen 10 Frauen einmal in der Woche zusammen und haben die Eier umhäckelt. Zur Zeit hängen 1000 Eier an der Krone. Neu dazu gekommen sind dieses Jahr die Eierbäume. Aud die Hasenfamilie Wally, Willi und Heini haben ihren Platz auf der Bank wieder gefunden. Die Osterkrone kann bis Ende April bewundert werden.

Christine Reinhold
Kurtschau

Sonntag, 20. Oktober 2013
Goldener Herbst

Einen goldenen Herbst können wir gegenwärtig auch in Obergrochlitz erleben.
- oder - "Der Herbst steht auf der Leiter"

Durch Klick auf den Titel Goldener Herbst können Sie das Bild großklicken.
Foto: C. Freund

Freitag, 25. Januar 2013
Blitzer in Greiz

Das Blitzer-Fahrzeug geht auf Tour

Freitag, 25. Januar 2013
Blitzer in Greiz

Wurden Sie schon einmal geblitzt? Wenn nicht, dann kann Ihnen das jetzt im Greizer Stadtgebiet schnell passieren.
Ab dem 1. Februar werden die Mitarbeiter des Ordnungsamtes mit dem grauen Renault unterwegs sein und Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit mittels dieses modernsten Geschwindigkeitsmessgerätes blitzen. Gegenwärtig läuft noch die Testphase.
Vor allem in den innerstädtischen 30iger-Zonen sollten die Kraftfahrer auf der Hut sein,
in verkehrsberuhigten Straßen sowie vor Schulen und Kindergärten. Das Fahrzeug wurde noch 2012 samt Blitztechnik für 70 000 Euro von der Stadt Greiz angeschafft.

Dienstag, 22. Januar 2013
Greiz im Winterkleid

Ein Blick vom Papiermühlenweg auf das verschneite Greiz
C. Freund

Mittwoch, 19. Oktober 2011
Mit Volldampf durch das Vogtland

Mit der Dampflok 411144 der IGE "Werrabahn Eisenach" e.V. vor dem Traditionszug der DB Regio AG geht es am kommenden Wochenende (22./23.10.) durch das Elstertal ins benachbarte Cheb bzw. Frantiskovy Lazne. Start ist in Gera ab 8.22 Uhr, der Zug soll 8.48 Uhr in Berga und 9.02 Uhr in Greiz sein.

C.Freund

Donnerstag, 13. Oktober 2011
Ein Greizer Kleinod

Es gibt noch einige andere Kleinode in Greiz aber bei einem Spaziergang fiel mir speziell die Hainbergbrücke wieder ins Auge, die ja sonst im alltäglichen Leben kaum mehr Beachtung findet.Auf dem nächsten Foto ein Fan von ihr.
Klaus Starke, Elsterberg

Sonntag, 9. Oktober 2011
Herbstspaziergang

Herbstspaziergang durch den Greizer Park mit Link im Titel

Sonntag, 9. Oktober 2011
Bad Salzungen

Bad Salzungen, Fachwerkhaus

Sonntag, 9. Oktober 2011
Bad Salzungen

Bad Salzungen, Fachwerkhaus Charlottenhall Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche

Anmelden







***




Neue Seite 3
_________________________________________________________________

Zur Bedienungsanleitung eines Blogs:

 

Hinweis:
Zur besseren Erklärung die jeweiligen Grafiken großklicken -->
*
Scrollen Sie auf dieser Seite bis zum Eintrag
"Anmelden".

 

Der Bereich ist mit einem blauer Trenner, sowie mit einen weißen Pfeil und dem Wort "Blog" für Ihre Nachrichten gekennzeichnet.

 Es ist der so genannte Administrationsbereich. Klicken Sie auf den Eintrag "Anmelden".

*

Erklärungsgrafik

anmelden

Blog

Pfeile Gif Datei

Es erscheint eine Eingabemaske, in der Sie das erhaltene Kennwort (Groß- und Kleinschreibung beachten!) eintragen und mit "Anmelden" bestätigen (Abb. 1).
Sie bekommen im positiven Falle bestätigt, dass das Kennwort akzeptiert wurde. Klicken Sie danach, falls sich der nächste Eintrag (Abb. 2) nicht automatisch öffnet, auf
"ok".

Erklärungsbild großklicken

*

Pfeil 1 

 

Tragen Sie hier eine passende Überschrift ein, die im Falle einer Verlinkung zum aktiven Link wird (Handsymbol erscheint).

Pfeil 1a

 

Links zur "Überschrift" eintragen.

Die Zeile "Link müssen Sie nicht unbedingt verwenden, nur wenn Sie darauf hinweisen möchten.

 

Pfeil  2

Mit Hilfe der Schaltfläche "Durchsuchen" holen Sie sich ihre ausgewählte Bild-Dabei in die Anwendung.

Das Foto wird erst nach dem Hochladen sichtbar. Die Größe des Bildes wird automatisch skaliert (angepasst). Es ist aber von Vorteil, das Bild schon vorher auf eine 600-Pixel-Breite digital zuzuschneiden. Es sollte möglichst querformatik sein.

 

Pfeil 3

Im Textfeld können Sie auch Formatierungen wie fett und kursiv vornehmen.

Darüber hinaus können Sie über die Zeile mit den Emoticons bequem Smileys in den Text einfügen

 

 Pfeil 4

Ihren Eintrag speichern.

Wichtiger Hinweis:
Falls Sie 2 oder 3 (möglichst nicht mehr!) Beiträge hochladen möchten, müssen Sie den späteren an 1. Stelle stehenden zuletzt einfügen. Sonst wird Ihre Reihenfolge verkehrt rum eingetragen.

 

Erklärungsbild großklicken

*

Sie können nach Eingabe des Kennwortes Ihren Beitrag nachträglich so oft wie notwendig bearbeiten (wie beim Erstellen) oder ganz löschen.
Vom Webmaster sind jeweils 10 Einträge auf der Seite vorgesehen. Die neuesten ordnen sich stets oben an und verdrängen die älteren nach unten. Zuletzt wird der ausgeschiedene Beitrag nicht mehr angezeigt, kann aber mit der Schaltfläche "Älterer Eintrag" noch einmal sichtbar gemacht werden.

Eintrag bearbeiten

Eintrag löschen