Papierfabrik
Burg Dölau
Greizer-Panorama
Nebenbahn
Wasserwerk
Dahlien
Tierheim
Modell
Poehl
Treff
Schloessertage
Feuerwehr
Triennale
Konfi
Ernte
Kolin
Astronomi
Kalender
Elster
Geburtstag
Greikantine

 

90-Jähriger mit vielen guten Erinnerungen

 

Günter Riese im Kreise der Sportler, seiner Frau, Verwandten und weiteren Gratulanten

 

Die Sportler des LV Einheit Greiz gehörten zu den Gratulanten, die ihrem langjährigen Mitglied Günter Riese zum 90. Geburtstag gratulierten. Bereits 1984 absolvierte er seinen ersten Greizer Straßenlauf über 10 Kilometer, 2006 trat er zum letzten Start auf gleicher Strecke an. Wie er zum Läufer wurde, ist eine ganz besondere Geschichte: Von 1967 bis 1970  und  von 1972 bis 1975 wirkte er als Lehrer in Tansania, die ersten Jahre in Mzumbe und Marogoro, dann in Daressalam. „Mein Ziel war es damals, den Kilimandscharo zu besteigen. Um dafür die nötige Kondition zu bekommen, begann ich 1970 mit dem Lauftraining “, erklärte er. Zahlreiche Fotografien, im gesamten Haus verteilt, erinnern an diese unvergessenen Zeit, die er gemeinsam mit seiner Frau Brigitte dort verbrachte. Darunter sind auch Bilder von seinem Aufstieg bis zum Gilman's Point zu sehen. Günter Riese ist leidenschaftlicher Hobbyfotograf.

Der Jubilar wurde in Halberstadt geboren und  mit seinen Klassenkameraden samt Lehrer 1944 zur Heimatflak eingezogen. Er sollte auch die Ostfront bei Wittstock mit der Panzerfaust verteidigen und geriet in amerikanische, danach in englische Gefangenschaft. Nach dem Krieg absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung, besuchte  die Arbeiter-und Bauern-Fakultät, studierte anschließend an der pädagogische Hochschule Potsdam. 1957 nahm er seinen Dienst als Lehrer an der Greizer Lessingschule auf. 1960 heiratete er seine Frau Brigitte, eine Grundschullehrerin. Nach seiner Zeit in Tansania war Günter Riese bis zur Pensionierung am Greizer Gymnasium tätig.

C. F.