Feuer
Spielemarkt
Umzug
Karat
Festmeile
Künstler
Sekt
Modellflug
DKW
Greizer Park
Oldtimer
Reinsdorf
Ausstellung
Tanzunart
Teilemarkt
Pest
Fasching
Ostern
Kreis
Nahmacher
Spechte
Promi
EV
Tragschrauber
Demo

Visual LightBox Gallery generated by VisualLightBox.com

 

Spielemarkt, Lesung und Kabarett waren

 

Höhepunkte der Pfingstveranstaltungen des

 

Sommerpalais

 

 

 

Trotz des kühlen Wetters erwies sich der Spielemarkt, der zahlreiche Besucher anlockte, als ein Höhepunkt der Pfingst- Veranstaltungen, die das Team des Sommerpalais im Rahmen der Schlössertage 2016 organisierte und der unter dem Motto „Aufgespielt! Rendezvous der Künste“ stand. Ständig dicht umlagert war der Stand, an dem das asiatische Brettspiel GO, das von dem Jenaer Martin Horatschek und Hendrik Schmidt aus Erfurt erklärt wurde und an dem sich die Interessenten an dem rund 4000 Jahre alten Spiel selbst ausprobieren konnten, das heute noch nach den ursprünglichen Regeln funktioniert und einiges an Kopfarbeit abverlangt. Gleich daneben stellten sich die jungen Künstler des „Spontantheaters“ vor, die aus ihrem Fundus verschiedene Kostüme zum Kauf anboten. Während man Mirko Seebauer von der Hohenleubener Holzmanufaktur bei Schnitzarbeiten auf die Finger sehen konnte, stellte der Greizer Geigenbauer Gerd Mallon die Kunst des Geigenbaus vor. Und wer eine Triola oder eine Flöte ausprobieren wollte, war am Stand von Eva-Maria Löscher richtig. Köstliche Leckereien präsentierte Doreen Bergmann von der gleichnamigen Stelzendorfer Patisserie. Ines Münzner vom Museumsladen in Waltersdorf hatte extra für den Spielemarkt Tassen anfertigen lassen mit Noten und Porträts berühmter Komponisten wie Mozart und Händel. Wer es bei der kühlen Witterung vorzog, am heimischen Herd ein Buch zu lesen, war am Stand des Bücherwurms richtig. „Dabei sein ist alles“, resümierte der Eisverkäufer Reiher Für Leckeres vom Grill und Getränke sorgte die Gruppe von the.aRter. Gut besucht war gleichzeitig die Ausstellung „Hier spielt die Kunst“ in der Beletage des einstigen Sommersitzes der Fürsten Reuß älterer Linie. „Dieser kleine Markt ist eine sehr schöne Sache“, lobte die Zeulenrodaer Besucherin Antje Liebold, die sich mit ihren Enkeln Jake und Niels auch einen Spaziergang rund um den Parksee gönnte.

Voll auf ihre Kosten kamen die  Fans von Bernd-Lutz Lange, der am Freitagabend im mit 180 Besuchern ausverkauften Gartensaal die Zuhörer zu begeistern wusste. Lesungen aus seinen erfolgreichen Büchern und die damit inhaltlich verbundenen Plaudereien über die vielfältigsten Erlebnisse aus der Kinder- und Jugendzeit sowie seines beruflichen Werdeganges ließen bei den Zuhörern viele eigene Erinnerungen aufkommen.

Ebenfalls sehr gut besucht war die Vorstellung des Greizer the.Arter e.V. am Sonntagnachmittag, dessen Mimen mit der Shakespeare-Komödie „Hamlet for you“ von Sebastian Seidel offensichtlich den Nerv der Zuschauer im Gartensaal getroffen hatten. In köstlichen Szenen überzeugten die  beiden Schauspieler Stephan Marek, der sich als Hamlet versuchte und Matthias Groß, der als die schöne Olivia begeisterte. Immer wieder wurde das Publikum ins Spiel mit einbezogen. 

 

Diashow: Spielemarkt
  Visual LightBox Gallery generated by VisualLightBox.com