Lessingschule
Park
Mond
Geburtstag
Neustadtfest
Stute

 

Adele M ist Weltmeisterin

 

 

Bettina Winkler gehört dem Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen an. sie führte die

Stute zum Sieg

 

Bettina Winkler, Harald Hoffmann und Hanno Strauß mit der Weltmeister-Stute  Adela M

 

„Du kannst es überhaupt noch nicht so richtig begreifen, wenn für dein Pferd die deutsche Nationalhymne gespielt wird. Da läuft die pure Gänsehaut auf“, erklärte der Greizer Harald Hoffmann die Gefühle, als seine Stute Adele M im ungarischen Mezöhegyes die Weltmeisterscherpe anlässlich der Weltmeisterschaft der Jungen Fahrpferde umgehangen bekam. Glücklich darüber waren natürlich auch die nun weltweit bekannte Pferdesportlerin Bettina Winkler, die Adele M zum Sieg verhalf sowie Begleiter Hanno Strauß, beide vom Gestüt Bretmühle und gehören Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen an.  Bereits Anfang September machten sie sich mit einem LKW und einem Caravan auf in den über 1000 Kilometer entfernten Austragungsort.

„Dort begann alles mit einer Verfassungsprüfung der Pferde, die dabei allesamt den Preisrichtern und dem Tierarzt vorgeführt werden mussten. Dabei wurde streng darauf geachtet, dass die Tiere absolut gesund an den Start gehen“, erklärte Hanno Strauß, Chef des Gestüts im Greizer Elstertal.

Am nächsten Tag stand die Qualifikation fürs Finale auf dem Programm, das Adele M  mit Bravour meisterte.

 Dann war es endlich soweit - mit einer Dressurprüfung wurde zwei Tage später das Finale gestartet. „Bereits hier stellte Adele M ihre Qualitäten unter Beweis und siegte bei den Teilprüfungen mit klarem Vorsprung“, erinnert sich gern Hanno Strauß. Die Spannung war kaum zu toppen, als Bettina Winkler beim Hindernisfahren Adele M endgültig zum Sieg führte. Insgesamt 40 Pferde kämpften in drei Altersgruppen um den Weltmeistertitel. Die Stute hatte sich mit den Fünfjährigen messen müssen. 

„Die Stute ist mit den Erfolgen 2018 das beste 5-jährige Nachwuchsfahrpferd in Deutschland. Das ist für einen Pferdezüchter ein Traum. Sie wurde bei uns ausgebildet und hat bereits unvergleichliche Erfolge zu verzeichnen. Nach dem Reservesieg der Elitestutenschau 2016 war sie Finalistin beim Bundeschampionat der Schweren Warmblüter 2017. Im Juli 2018 gewinnt sie das Fahrpferdechampionat des Pferdezuchtverbandes Sachsen - Thüringen über alle Rassen und im August die Goldmedaille im Bundeschampionat der Schweren Warmblüter. Diese Erfolge hintereinander hat in Deutschland kein weiteres Fahrpferd aufzuweisen “, berichtete Strauß nicht ohne Stolz.

Bettina Winkler zählt seit langem zu den erfolgreichsten Pferdesportlern. Seit 2009 hat sie neun Bundeschampionate und zwei Weltmeistertitel eingefahren. Sie ist die einzige, die bei allen drei Rassen gewinnen konnte. Viermal siegte sie in der Kategorie Deutsches Sportpferd mit Pferden des Gestütes Bretmühle. Zweimal gewann sie mit schweren Warmblütern und bei den deutschen Fahrponychampions siegte sie dreimal. Ihren Weltmeistertitel 2017 erkämpfte Bettina Winkler  mit ihrem Pferd  aus der eigenen Zucht des Gestütes. Ein hervorragendes Ergebnis von Zucht und Sport!

Harald Hoffmann kann sein Glück kaum fassen, denn seine Stute hat ihm bereits Nachwuchs beschert. Während dieser Zeit stand sie in seinem Anwesen im Greizer Stadtteil Moschwitz, Stute und Fohlen kamen anschließend in die Bretmühle.  Gekauft hatte er Adele M, die im März 2013 das Licht der Welt erblickte, im Jahr 2016 anlässlich des Studenchampionats in Wolfersdorf von  Josef Montag.

C. F.