Serenadenkonzert
Sommerpalais
Tanz
Promi
Park
Merbold
Kirche
Sanierung
W.Konzert
VDK
Hilmo
Weihnachtsfeier
Weihnachtsparty
Weihn.Greiz
Krippen
Chor
Orgel
Krippenspiel
Tierheim
Landtag
Winter
Tannenbaum
Kolin
Foto

 

Greizer Lions spenden für Orgel

 

 

Pfarrer Michael Riedel (3.von links) spricht mit den Mitgliedern des Greizer Lionsclubs Wilhelm Wüstner

(links), Josef Bolwerk (2. von links ) und Sven Heisig über das Sanierungsvorhaben Orgel
 

Die Greizer Lions mit dem Präsidenten Josef Bolwerk, Clubsekretär Wilhelm Wüstner und Vorstandsmitglied Sven Heisig haben dem Pfarrer der Greizer Stadtkirche, Michael Riedel, eine Spende in Höhe von 1000 Euro für die Sanierung der Orgel übergeben. Pfarrer Riedel, der sich für die Spende bedankte, erklärte den Gästen technische Details der 1881 erbaute Kreuzbachorgel, die von den Gebrüdern Jehmlich aus Dresden 1919 umgebaut und erweitert wurde. Für die notwendige Sanierung wurden bisher 50 000 Euro auf das Spendenkonto eingezahlt, davon rund 10 000 Euro in diesem Jahr. Die Kosten für die anstehende Rekonstruktion könne erst dann genauer beziffert werden wenn klar sei, welches Konzept dabei infrage komme, ob sie beispielsweise eine elektropneumatische Technik oder der wesentlich kostenintensivere, rein pneumatische Urzustand von 1919 wieder hergestellt werden würde, erläuterte Riedel weiter. Vielleicht, so seine Hoffnung, wird die Orgel als ehemaliges Hofinstrument der Fürsten Reuß älterer Linie in ein Bundesweites Förderprogramm aufgenommen.

Der Greizer Lionsclub spendete nicht zum ersten Mal für die Orgelsanierung.

 

C. F.