Promi
Merbold
VDK
Kolin
Geburtstag
Landeswelle
Sekt
DKW
Sommerpalais
Promis
MC Greiz
Ehrenamt
Fischerfest
Herbst
Teilemarkt
Thesenwald
Weißrussland
Prominente
Wirtschaft
Narren
Forst
Herbstmarkt
Weihnachtsmarkt

 

Oldie- Treffen der DKW- Motorradfans

 

 

 

Nicht umsonst bezeichnen die Motorsportfreunde  Gerhard Rasch aus Wernburg bei Pößneck scherzhaft als DKW- Papst. Der Senior, der heute an den Rollstuhl gebunden ist, war bereits beim ersten DKW- Treffen des MC Greiz im ADAC mit seinem Oldtimer auf dem Greizer Flugplatz dabei und hat es sich nicht nehmen lassen, auch bei der 9. Auflage dabei zu sein. „Für mich ist es wichtig, dass ich mich hier mit jüngeren Sportfreunden austauschen kann“, erklärte er und freut sich darüber, dass seine Maschine, eine Schüttoff, jetzt im Besitz von Bernd Schmidt aus dem Ilmenauer Raum ist, der ebenfalls am Sonnabendvormittag mit weiteren 34 Fahrern und über 40 Motorrädern den Weg zum Greizer Flugplatz gefunden hatte. Die Teilnehmer mit den ältesten Maschinen mit Baujahr 1928 waren Otto Frank aus Blankenhain und der Greizer Thomas Proft, der gemeinsam mit Tochter Claudia  diesen alljährlichen Höhepunkt für DKW-Fans organisiert. „Ich war bei jedem Treffen dabei. Die Veranstaltung ist immer super organisiert“, freute er sich. Mit einem ganz besonderen Sound überraschte Karsten Pfau aus Hohenstein Ernstthal, als er seine Rennmaschine, eine IFA DKW RT 125-0, Baujahr 1952, startete. „Zu dieser Zeit gab es keine Werks-Rennmaschinen, die Rennfahrer mussten aus Serienmotorrädern Rennmaschinen „zaubern“. Ich habe diese Maschine selbst aus Einzelteilen zusammengebaut, denn ich wollte unbedingt bei 90 Jahre Sachsenring mit dabei sein, erklärte er den Motorsportfreunden. 

 

  Otto Frank zeigt dem achtjährigen Jamie Näser, der sich für die Oldtimer interessiert,  stolz seine DKW-RT       

 

Gegen 12 Uhr gingen die DKW-Fans mit ihren Motorrädern, die bis 1945 in Zschopau gebaut wurden, auf Strecke. Ihre 46 Kilometer- Vogtlandrundfahrt führte über Tremnitz und Elsterberg nach Schönbach, wo im „Schweizer Haus“ Mittagsrast angesagt war. 

Der nächste Höhepunkt für Motorsportfans ist für den 29. Oktober mit dem Teilemarkt auf dem Greizer  Flugplatzgelände  angesagt.     

 

Diashow
  Visual LightBox Gallery

C. F.